WINSTON BOULTON

Frank Boulton
Ich wollte mit 6 unbedingt Torwart werden, vorher habe ich beim Kampfsport mitgemacht, aber das gefiel mir nicht mehr.

Nach ein paar Monaten im neuen Fussballteam besuchten wir den Opa in England und er sagte: Wusstet Ihr, dass wir einen Torwart bei Arsenal in der Familie hatten?

Voll überrascht sammelten wir alles über Frank Boulton, was wir finden konnten. Hier ist also meine Seite, die ich ihm gewidmet habe. Sehr gerne hätte ich ihn mal getroffen, aber er ist vor ein paar Jahren schon gestorben.
Frank Boulton Derby County Frank Boulton Derby County Frank Boulton Derby County
Frank Boulton Derby County Frank Boulton Derby County Frank Boulton Derby County
Die Bilder sind mit freundlicher Genehmigung von bygonederbyshire.co.uk Frank Boulton Arsenal
Dieses Bild ist von Dezember 1937, wo Frank Boulton (li.) und Bernhard Joy bei Arsenal den Angriff von Preston abwehren.

Frank Preece Boulton wurde am 12.8.1917 in Yate, England geboren.
Zuerst spielte er 1934 für Bristol City. Danach 1936 in Bath City und wechselte im Oktober 1936 nach Arsenal.
Dort teilte er sich das Tor zeitweise mit Alex Wilson und George Swindin. 1937/1938 war dort wohl seine beste Zeit, er spielte in der Zeit 17 Spiele und hatte damit die meisten Einsätze von allen. Er bekam eine First Division Medaille.

Bevor er nach dem Krieg von den Rams gekauft wurde, war er Gastspieler und gehörte eigentlich zu Queen of the South aus Schottland. Ab 1938 spielte er im Tor für Derby County und wurde dort auch Nummer Eins. Leider hatte er 1946 während eines wichtigen FA Cups im Finale einen schweren Unfall und konnte nicht mehr teilnehmen.

Er diente übrigens auch vier Jahre lang der Royal Air Force in West Africa.
Schliesslich spielte er 1946-1950 in Swindon Town und wurde wieder verletzt, sodass ein anderer Torwart noch vor dem Halbfinale eingesetzt werden musste.

Zuletzt spielte er für Crystal Palace und Bedford Town.

Gestorben ist Frank Boulton im Juni 1987 in Swindon, nicht weit weg, wo heute noch ein Teil unserer Familie wohnt.

Insgesamt spielte er also von 1938-1945 in 39 Ligaspielen, 7 FA Cups, zusammen 46 Spiele bei den Rams.

Swindon Statistik: 103 Spiele insgesamt
1949/1950 16 Spiele,
1948/1949 21 Spiele,
1947/1948 30 Spiele,
1946/1947 30 Spiele, wobei er in 47/48 auch noch 6 FA Cups mitgemacht hat.
Im Mai 1959 ist er zu Crystal Palace gewechselt.


©Boulton 2009-2017 | Design www.fab-design.de